Bau der 330-kV-Freileitung des KKW Tschornobyl-Nord im 750-kV-Umspannwerk „Kyjiwska“


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/ny409312/structum.ua/www/wp-content/themes/structum/single-project.php on line 31

69,3 km lange 330-kV-Freileitung des KKW Tschornobyl-Nord im 750-kV-Umspannwerk „Kyjiwska“ verläuft in den Rajonen Wyschhorod, Borodjansk, Makariw in der Oblast Kyjiw.

Der Bau der oben genannten 330-kV-Freileitung ist von strategischer und betrieblicher Bedeutung für die Leistungsabgabe aus dem KKW Chmelnyzkyj und KKW Riwne sowie für die kritische Spannungsversorgung der Oblast Kyjiw und der Stadt Kyjiw.

In der Phase des Neubaus der zweifächigen Freileitung wurden 269 Stützen installiert, es wurde auch die Montage der 851,3 km langen Drahtmarke AC 400/51 sowie des Blitzschutzkabels der Marke TK 11 mit einer Länge von 143,7 km ausgeführt.