Bau der Freileitung des 750-kV-KKW Riwne – 750-kV-Umspannwerk „Kyjiwska“

Im Rahmen des Projekts zum Bau der 750-kV-Freileitung des KKW Riwne – Umspannwerk „Kyjiwska“, um die installierte Kapazität der Kernkraftwerke Riwne und Chmelnyzkyj zu maximieren, wurden folgende Arbeiten durchgeführt: Verbesserung der Stabilität der Stromversorgung der Verbraucher im zentralen Teil des einheitlichen Energiesystems der Ukraine (einschließlich des Kyjiwer Energieknotenpunkts).

Die Gesamtlänge der Linie “KKW Riwne – Umspannwerk „Kyjiwska“ beträgt 350 Kilometer. Die Freileitung verläuft innerhalb der Oblasts Riwne, Schytomyr und Kyjiw.