EPC

Im ukrainischen Bauwesen wird die Projektabwicklung im Rahmen des EPC-Vertrags mit jedem Jahr gefördert. Beim Vorliegen eines zuverlässigen Bauauftragnehmers ist ein EPC-Vertrag die optimale Lösung für den Kunden bei einer komplexen Projektabwicklung. Im EPC-Vertrag ist ein Generalauftrag vorgesehen, indem der Generalunternehmer für alle notwendigen Leistungen verantwortlich ist (von Planung, Beschaffungswesen und Bauarbeiten bis zur Inbetriebnahme und Übergabe des Projekts an den Endverbraucher oder Besitzer).
EPC
Das Unternehmen Structum verwirklicht den kompletten Umfang von Dienstleistungen in Projektierung, Lieferung und Bau (EPC) der Energieanlagen.

Die Tätigkeit des Unternehmens umfasst jede Phase des „schlüsselfertigen“ Bauprozesses und alle notwendigen Bauleistungen.

Unsere langjährige Erfahrung der EPC-Projektabwicklung und die Verfügbarkeit aller notwendigen Ressourcen gewähren die Möglichkeit für umfangreiche Bauarbeiten.

Das hochqualifizierte Personal und die unternehmenseigene moderne Ausrüstung im Structum TOW ermöglicht die Projektabwicklung jeder Baukomplexität.

Der Generalunternehmer Structum kontrolliert jede Phase des Bauprozesses – vom Beginn der Projektabwicklung bis zur Inbetriebnahme des Objekts. Außerdem werden für die Ausführung des EPC-Vertrags alle Ressourcen eingesetzt, um wirtschaftlich attraktive Ergebnisse zu erzielen.

Die Effizienz der Projektabwicklung hängt direkt von den eingehaltenen Terminen und den rational aufgewendeten Mitteln ab.

Der Generalunternehmer Structum übernimmt die Verantwortung für die Projektabwicklung gemäß dem Arbeitsplan, der Kostenberechnung und den höchsten Baustandards.

Dank der selbstständigen Ausführung jeder Etappe des EPC-Vertrags garantiert Structum dem Kunden Einfachheit, Transparenz und Kostenminimierung bei der Zusammenarbeit.

Structum bietet EPC+-Verträge unter Beteiligung von Subunternehmern an und übernimmt auch die Verantwortlichkeit für das Ergebnis ihrer Arbeit gegenüber dem Kunden.

Das Verständnis der Marktbedürfnisse ermöglicht Structum den Kundenbedarf vollständig zu befriedigen und das beste Ergebnis zu erreichen.

Vorteile eines EPC-Vertrags für den Kunden

Der Abschluss eines EPC-Vertrags hat mehrere Vorteile:

  • komplette Ausführung der Projektarbeiten vom EPC-Auftragnehmer: Planung, Lieferung, Bau. Alle Etappen der Projektabwicklung werden vom Generalunternehmer übernommen;
  • im Vertrag vorgeschriebene Kosten und Fristen der Projektabwicklung. Dadurch werden die finanziellen und rechtlichen Risiken erheblich reduziert, da der EPC-Auftragnehmer die gesamte rechtliche und finanzielle Verantwortung gegenüber dem Kunden übernimmt;
  • Verkürzung der Projektabwicklungstermine vom Generalauftragnehmer. Dies liegt daran, dass der EPC-Auftragnehmer allein Verantwortung für das Projekt trägt. Es ermöglicht ihn, die Auslegungsunterlagen auszuarbeiten, gleichzeitig Ausrüstung und Materialien anzuschaffen und sogar Bau- und Montagearbeiten durchzuführen;
  • erhebliche Reduzierung der wirtschaftlichen und rechtlichen Risiken. Die meisten Risiken und unvorhergesehenen Verzögerungen fallen in die Verantwortung des Leistungserbringers des Generalvertrags;
  • minimale Risikos, wenn die erwarteten Objektangaben nicht erfüllt werden;
  • Der EPC-Vertrag bestimmt eindeutig die Summe der Strafen und die Bedingungen, unter denen sie verhängt werden.